Rückblick

Rückblick

Wie ist SCHWEIZER GESUNDHEITSTAGE entstanden?

SCHWEIZER GESUNDHEITSTAGE ist eine Initiative aus der Privatwirtschaft, die 2012 ins Leben gerufen wurde. Die Schweizer Parlamentarier hatten die Gelegenheit, ihre Gesundheitswerte zu überprüfen, sich durch Ärzte beraten zu lassen und somit als gutes Beispiel voranzugehen. Die Aktion war so erfolgreich, dass wir das Angebot ab 2013 für die ganze Bevölkerung zur Verfügung stellten.

Welche Ziele verfolgt die Initiative?

Die Initiative bezweckt, die Bevölkerung für die Wichtigkeit der eigenen Gesundheit zu sensibilisieren, die Eigenverantwortung zu stärken und jeden Einzelnen zu einem gesundheitskompetenten Menschen zu machen. Die Aktion soll helfen, Wege zur Vorbeugung von Krankheiten aufzuzeigen.

Wie waren die Feedbacks zum letztjährigen Gesundheitstag?

Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung und von den Parlamentariern waren durchgehend positiv und das Medienecho erfreulicherweise gross.

Wie präsentiert sich die diesjährige Initiative?

Seit 2013 kann die Bevölkerung im Rahmen der Initiative ihre Gesundheitswerte kostenlos in ausgewählten Apotheken bestimmen lassen. Am 15. Juni 2016 stehen Interessierten die Türen ausgewählter Apotheken für eine kostenlose Blutdruckmessung und eine Beratung bezüglich Herzgesundheit offen. Ist eine weiterführende Herz-Kreislauf-Risiko-Evaluation mit Messung von Blutzucker und Blutwerten notwendig, können die Tests an diesem Tag mit 20% Rabatt durchgeführt werden. Die Volksvertreter können gleichentags in Bern kostenlos den HerzCheck® machen lassen.

Dieses Jahr haben wir zusätzlich die Gesundheits-Agenda lanciert, eine umfassend Online-Plattform mit vielen Informationen und Tipps.

@Facebook

@Twitter

@Instagram